Erfahrungen & Bewertungen zu Norman Wiehe
+49 172 588 911 4 Montag - Sonntag 10:00 - 20:00

Ausgewählt:

Darmkraft (Darmkur mit Darmbakterien)

42.90

Darmkraft (Darmkur mit Darmbakterien)

42.90

Darmkraft Darmkur zur Sarnierung der Darmflora

Kategorie: Schlüsselworte: ,

Beschreibung

Darmkraft

 In Darmkraft sind alle wichtigen Inhaltsstoffe enthalten, die entscheidend für eine gesunde Darmflora sind. Verschiedene Lactobacillus-Arten und Bifidobakterien wirken schädlichen Mikroorganismen im Verdauungstrakt entgegen und hindern diese am Wachstum – beispielsweise durch die Umwandlung von Zucker in Milch- und Essigsäure, was eine Senkung der pH-Wertes zur Folge hat. Auch Zink als wichtiges Spurenelement ist in Darmkraft vertreten sowie Inulin, das den Darmbakterien als Nahrung dient.

Indikationen: Blähungen, Meteorismus, Colitis ulcerosa, Morbus Krohn, Divertikulose, chronische Durchfallerkrankungen, akuter Durchfall, Verstopfung. Unterstützt bei der Darmsanierung und beim Aufbau der Darmflora nach Antibiotika- oder Chemotherapie, bei Dysbiose und Fehlbesiedelung.

  • Lactobacillus rhamnosus ist ein probiotisches Milchsäurebakterium, das das Wachstum anderer Mikroorganismen hemmt. Auch produziert es unterschiedliche Bacteriocine, was den menschlichen Darm vor gefährlichen Krankheitserregern schützt.
  •  
  • Lactobacillus bulgaricus produziert einen sehr hohen Anteil an Milchsäure und verfügt daher über eine antibakterielle Wirkung.
  •  
  • Lactobacillus casei ist ein stäbchenförmiges grampositives Bakterium, das Zucker in L- und D-Milchsäure umwandeln kann – das Milchsäurebakterium schütz im Verdauungstrakt vor verschiedenen Mikroorganismen. Auch begünstigt Lactobacillus casei das Wachstum von Lactobacillus acidophilus.
  •  
  • Lactobacillus plantarum (mikroverkapselt) ist ein anpassungsfähiges Milchsäurebakterium, das in der Lage ist, Gelatine zu verflüssigen und somit Proteine zu spalten. Zudem bildet es Plantaricine.
  •  
  • Lactobacillus salivarius (mikroverkapselt) erzeugt antibakterielle Substanzen und zählt zu der autochthonen Darmflora des Menschen.
  •  
  • Lactobacillus paracasei (mikroverkapselt) wirkt nachweislich inhibierend auf die Aktivität von Escherichia choli und wird daher bevorzugt gegen Diarrhö eingesetzt.
  •  
  • Bifidobacterium infantis (mikroverkapselt) ist einer der ersten Mikroorganismen, die den Verdauungstrakt von Neugeborenen besiedeln. Das Bakterium wandelt Zucker in Essig- und Milchsäure um.
  •  
  • Bifidobacterium bifidum sorgt für die Ansäuerung seiner Umgebung und schützt beispielsweise vor Durchfallerkrankungen oder Scheidenpilz.
  •  
  • Bifidobacterium lactis produziert Milch- und Essigsäure und säuert somit seine Umgebung an – Krankheitskeime können sich hier kaum ansiedeln.
  •  
  • Bifidobacterium longum (mikroverkapselt) senkt den pH-Wert im Darm, indem es Zucker in Milch- und Essigsäure umwandelt – viele Krankheitskeime können sich in dieser Umgebung nicht mehr vermehren.
  •  
  • Zinkgluconat ist eine organische Zinkverbindung. Zink als eines der wichtigsten Spurenelemente sollte dem Körper regelmäßig zugeführt werden, wobei Zinkmangel zum Beispiel während oder nach Magen-Darm-Erkrankungen auftreten kann.
  •  
  • Bifidobacterium breve besitzt die Eigenschaft, Zucker in Milch- und Essigsäure umzuwandeln und so das Wachstum anderer, schädlicher Mikroorganismen im Darm zu verhindern.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Darmkraft (Darmkur mit Darmbakterien)“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menü schließen
×

Warenkorb