Immunsystem stärken

Dein Immunsystem stärken

Aktuell ist es wichtiger denn je, sich sein Immunsystem zu stärken. Die kalte Jahreszeit ist nicht mehr weit und die Feuerwehr übt auch nicht erst, wenn es brennt. Viele üben sich in Sicherheit, weil sie geimpft wurden, doch der Schein trügt. Eine Impfung trainiert Dein Immunsystem und bereitet es auf einen eventuell anstehen Kampf vor. Sie kann aber kein beschädigtes Immunsystem reparieren.

So zeigt sich, das Menschen mit Vorerkrankungen und einem schwachen Immunsystem stark gefährdet sind, ernsthaft zu erkranken. Dazu zählen besonders Menschen mit Übergewicht, Bewegungsmangel, Diabetes und ungesundem Ernährungsstil. Es liegt also an Dir, Dich zu schützen. Hierzu möchte ich Dir ein paar Grundpfeiler nennen, die Dein Immunsystem stärken.

Mit Bewegung das Immusystem stärken

Unser Körper wird oft als Bewegungsapparat bezeichnet und der will bewegt werden. Wer sich bewegt, beschleunigt den Stoffwechsel und sorgt dafür, dass jede Zelle mit Nährstoffen versorgt werden kann. Außerdem wird das Herzkreislaufsystem gestärkt und der Blutdruck gesenkt. Hierfür reicht eine moderate Belastung vollkommen aus. In Studien konnte man nachweisen, dass bereits in den ersten Sekunden der Bewegung die Leukozytose angeregt wird. Es werden vermehrt natürliche Killerzellen produziert, die Viren und auch Tumorzellen angreifen. Viel hilft, viel gilt in diesem Fall leider nicht. Wer seinem Körper zu starken Belastungen aussetzt bewirkt eher das Gegenteil. Die meisten dürfte das allerdings freuen, denn Sportskanonen werden immer weniger. Lediglich ein Drittel der Bevölkerung bewegt sich ausreichend und lässt somit einen wichtigen Bestandteil, beim Immunsystem stärken außer acht. Wenn Du Dich jeden Tag 30 min moderat bewegst, dann hast Du schon ganz viel für Dein Immunsystem und Deinen Körper gemacht.

Das Immunsystem stärken mit Vitamin D

Das Vitamin D hat viele Funktionen und einen wichtigen Einfluss auf Dein Immunsystem. Es kontrolliert Deine Gene und aktiviert Deine Killerzellen. Du kannst Dich also ausreichen bewegen und Killerzellen produzieren, die aber ohne Vitamin D nicht in Erscheinung treten. Um ausreichend Vitamin D herzustellen, benötigt der Körper etwa 25 min Sonnenlicht, täglich. Damit das Vitamin D auch verwertet werden kann, benötigen wir zusätzlich Vitamin K. Da wir hierzulande nicht mit Sonnenstunden gesegnet sind, greife ich beim Vitamin D gerne zu Supplements. Damit gehe ich sicher, dass ich ausreichend mit diesem Vitamin versorgt bin. Dazu greife ich auf Tropfen von Mind Favour zurück, weil sie einfacher zu dosieren sind. Zudem kommen sie gleich mit dem notwendigen Vitamin K. Bestellen kannst Du es direkt HIER>>>

Mit Entspannung das Immunsystem stärken.

Ein gesundes Immunsystem braucht Schlaf, Entspannung und Regeneration. Das geht besonders gut mit Entspannungsverfahren wie der Meditation, dem autogenen Training, progressiver Muskelentspannung und der Hypnose. Da Studien nachweisen konnten, dass sich Suggestionen positiv auf das Immunsystem auswirken, bin ich natürlich ein Fan der Hypnose. Mein Bestseller wird sicherlich auch Dir dabei helfen, von jetzt auf gleich zu entspannen. Bitte nur anhören, wenn Du wirklich entspannen darfst. Die meisten Zuhörer schlafen innerhalb weniger Minuten ein. Zum Podcast kommst Du HIER>>

Mit Bakterien das Immunsystem stärken

Ich habe schon mehrfach darüber geschrieben, da es ein wichtiges Thema ist. Über 70 % unseres Immunsystems sind in unserem Darm verborgen und zeichnet sich durch die Vielfalt von Bakterienstämmen aus. Sie leben in eine Symbiose mit uns und erleichtern uns das Leben. Sie wehren aber auch Viren und bösartige Bakterien für uns ab, vorausgesetzt sie sind in ausreichender Menge vorhanden. Die guten Bakterien sorgen auch für einen gesunden Hormonhaushalt und einen aktiven Stoffwechsel. Da sie unter der westlichen Ernährung leiden, sollten wir sie immer mal wieder auffrischen. Das geht mit Probiotika. Dazu solltest Du aber auf Kapseln zugreifen, damit sie auch dorthin geschleust werden, wo sie hingehören. Achte weiterhin auf Glasverpackungen, damit Du Dir keine Schadstoffe in den Darm einschleust. Ich benutze Kapseln von Ethno Health oder die günstigere Variante von Mind Favour. Beide Hersteller liefern ihre Probiotika im Braunglas. Bestellen kannst Du Probiotic 13 direkt HIER>>
 

Fazit:

Beim Immunsystem stärken sind 3 Dinge wichtig. Bewegung, Entspannung und gesunde Ernährung. Niemand nimmt Dir hier die Verantwortung für Dich ab und Du musst für Dich selbst sorgen. Mit einfachen Mitteln ist es aber gar nicht so schwer sein Immunsystem auf trab zu halten.

Like this article?

Share on facebook
Share on Facebook
Share on twitter
Share on Twitter
Share on linkedin
Share on Linkdin
Share on pinterest
Share on Pinterest

Leave a comment

Dir gefällt dieser Beitrag und Du möchtest in Zukunft mehr davon? Dann lass mir doch ein gefällt mir auf Facebook da.