Erfahrungen & Bewertungen zu Norman Wiehe
+49 172 588 911 4 Montag - Sonntag 10:00 - 20:00

Crunches Bauchübungen sinnlos ?

Dieser Beitrag soll mit dem Mythos Crunches aufräumen. Die Forscher der Youngstown-State-Universität veröffentlichten in dem Fachblatt „Strength and Conditioning Research“ ihre Studie, die die Effektivität von Crunches klar in Frage stellt.

Wie sah die Studie aus ?

Sportwissenschaftler stellten drei Bauchtrainingsprogramme mit Crunches Bauchübungen zusammen, die je von einer Probandengruppe über die Länge von elf Wochen befolgt werden sollten.

Trainingsprogramm 1 bestand aus drei wöchentlichen Bauch-Workouts. Bauchprogramm 2 enthielt ganze sechs Baucheinheiten pro Woche. Gruppe 3 sollten hingegen für die gesamte Dauer der Studie gar kein Bauchtraining absolvieren. Alle Workouts setzten sich  aus unterschiedlichen Crunch-Übungen zusammen, mit jeweils 3 Saätzen zu 30 Wiederholungen.

Nach Ablauf der elf Wochen konnten die Autoren der Studie bei keiner einzigen Testperson wesentliche Fortschritte verzeichnen. Die Wissenschaftler leiteten daraus ab, dass Crunches Bauchübungen allein nicht genug seien, um feste Bauchmuskeln aufzubauen.

Bauchmuskeln aus der Küche

Die richtige Ernährung ist der ausschlaggebende Faktor für sichtbare Bauchmuskeln sind. Ferner darf man hierbei nicht außer Acht lassen, dass die Bauchmuskeln ein komplexer Gewebeverbund aus unterschiedlichen Muskeln sind und deshalb auch von unterschiedlichen Winkeln mit verschiedenen Übungen trainiert werden muss.

Die besten Übungen für den Bauch

Für die rectus abdominis-Gruppe

1) Fahrrad-Übung
2) Übung an der vertikalen Kniehebe- Maschine für die schräge Bauchmuskulatur (captain’s chair)
3) Crunches auf dem Gymnastikball
4) Vertikale Bein-Crunches
5) Torso-Track

Übungen für die schrägen Bauchmuskeln:

1) Übung an der vertikalen Kniehebe- Maschine für die schräge Bauchmuskulatur (captain’s chair)
2) Fahrrad-Übung
3) Reverse-Crunches
4) Hover
5) Vertikale Bein-Crunches

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
×

Warenkorb