Erfahrungen & Bewertungen zu Norman Wiehe
+49 172 588 911 4 Montag - Sonntag 10:00 - 20:00
Laufen Hannover

Mensch…beweg Dich

Immer mehr Menschen leiden an körperlichen und psychischen Krankheiten. Oft sind diese Krankheiten bereits chronisch. Die Medizin forscht immer weiter und kreiert für jedes Leiden die passende Pille. Anstatt die Ursachen zu verändern, wird das Symptom einfach ruhig gestellt.

Der Deutsche ist Bewegungsfaul

Eine aktuelle Studie ergab, das sich die Deutschen zu wenig bewegen. Weniger als jeder Zweite erreicht die Empfehlungen der WHO: Erwachsene sollten pro Woche mindestens 150 Minuten einer moderaten Aktivität nachgehen oder 75 Minuten intensiv Sport betreiben. Stattdessen sitzt der Deutsche im Schnitt 8 Std am Tag. Jeder Zehnte schafft es nicht mal auf 10 min durchgehende Bewegung in der Woche.

Dabei sind Aktivitäten wichtig für die Psyche und den Körper. Sportliche Aktivität, so die These, führt zur vermehrten Ausschüttung von körpereigenen Cannabinoiden. Dadurch steigt das eigene Wohlbefinden. Auch Serotonin und andere Botenstoffen wie Dopamin, Adrenalin und Noradrenalin fördern dieses Gefühl.

Rückenprobleme

Eine der Volksbeschwerden, die durch Bewegungsarmut entsteht sind Rückenleiden. 3 von 4 kennen bereits das Gefühl von Rückenschmerzen. Jeder 2 te hat es ab und an mal während schon  jeder Dritte dauerhaft betroffen ist.

Natürlich ist die Rumpfmuskulatur nach 8 Std täglich sitzen abgeschwächt. Bandscheibenvorfälle sind hier vorprogrammiert. Wer sich im Berufsalltag viel bewegt, kennt diese Beschwerden kaum.

Bei akuten Beschwerden ist Bewegung die beste Therapie.

Auf die Plätze, fertig, Ausreden..

Wer will findet einen Weg, wer nicht will, findet eine Ausrede. Wer aktiv sein möchte, lässt sich auch durch einen stressigen Tag nicht davon abhalten. Diese Aussage trifft aber mit gerade mal 16 Prozent auf einen geringen Teil der Befragten einer Umfrage zu.

Für viele gibt es noch genug Argumente, die sie von einem aktiveren Alltag abhalten. An der Spitze der Ausreden befinden sich zu große Entfernungen (47 Prozent) und Zeitmangel (45 Prozent). Besonders bei den 18- bis 39-Jährigen werden diese Gründe mit 59 Prozent überdurchschnittlich oft genannt. (Quelle TK Bewegungsstudie)

Die Gründe die Sprtmuffel nennen, warum sie nicht aktiv werden.

Fehlende Motivation, also „kann mich nicht aufraffen“
50%
Krankheit, körperliche Einschränkungen oder Übergewicht
36%
Keine Zeit, beruflich zu stark eingespannt
35%
Schlechtes Wetter
34%
Keine Zeit, aktuell in der Familie zu sehr eingespannt
25%
Fehlende Trainingspartner
22%
Ist mir zu teuer
17%
Kein Interesse an Bewegung
11%
Schäme mich beim Sport
6%

Als Trainer kann ich Dir eine Hall of Fame der besten Ausreden erstellen. Ich hab sie alle schon gehört. Teilweise erhalte ich Anfragen zu BootCamps in der Hoffnung, das ich Ihnen Absage. Oder der/die InteressentIN sucht nach ganz vielen Gründen, warum es doch gerade nicht geht. Keine Bushaltestelle, kein Parkplatz oder unpassende Uhrzeiten.

Zum Hauptgrund Motivation kann ich Dir einen Tipp geben. Es gibt 2 Gründe die den Menschen motivieren.

Das eine ist die Schmerzvermeidung. Darum gehen viele erst zum Sport, wenn sie das Leiden nicht mehr ertragen.

Das zweite ist die Belohnung. Dopamin, Serotonin und Noradrenalin wirst du aber nur erhalten, wenn Du Dich mal aufraffst. Wenigstens ein einziges Mal.

Besuch mich doch einfach mal im FunctionalRoom beim Training.

Gefällt dir dieser Artikel?

Share on facebook
Share on Facebook
Share on twitter
Share on Twitter
Share on linkedin
Share on Linkdin
Share on pinterest
Share on Pinterest

Leave a comment

Dir gefällt dieser Beitrag und Du möchtest in Zukunft mehr davon? Dann lass mir doch ein gefällt mir auf Facebook da.

Menü schließen
×

Warenkorb